Rumänienadventskalender 2016

Ein Dorf in einer hügeligen Winterlandschaft mit einigen Häusern und einer Kirche im Mittelpunkt sowie einem geschmückten Tannenbaum. Zwischen Kirche und Tannenbaum stehen Menschen mit fröhlichen Gesichtern in Winterkleidung. Im ganzen Bild sind die Zahlen eins bis vierundzwanzig versteckt. Tür 1: Magische Weihnacht Tür 2: Klavierstimmer und Flugteller Tür 3: Stadtmenschen entdecken das Landleben Tür 4: Wir waren immer stolz darauf, Bauern zu sein Tür 5: Urlaub in den Fagarascher Bergen Tür 6: Das Hoia Baciu Project Tür 7: Der alte Storch Tür 8: Kultur und Kulinarik in Siebenbürgen Tür 9: Der Bellu – Friedhof Tür 10: Dampf über Comandau Tür 11: Das Rodeln Tür 12: Dank Air Berlin erleichtert durch den Banater Karst ... Tür 13: Rumänien in historischer Literatur Tür 14: An die Quellen der Musik Tür 15: Siebenbürgische Heide Tür 16: Ein fotografischer Streifzug über Maramureșer Bauernmärkte Tür 17: Paganel - der lange Weg unter die Erde Tür 18: Ich bin ein Moonshiner Tür 19: So ist die Aninaer Kohle aufgefunden worden Tür 20: Wo die Seele des Holzes noch lebt! Tür 21: Ein Hoch dem Kraut! tür 22: Wenn Passionen aufeinandertreffen Tür 23: Von Köhlern und vom Wandern Tür 24: Kommt mit! Pinnwand Gästebuch Impressum